Swiss Life Berufsunfähigkeits­­versicherung

Kosten & Leistungen im Test & Vergleich

Key Facts im √úberblick

Firmenlogo

Swiss Life Berufsunfähigkeitsversicherung

FirmensitzZ√ľrich (Schweiz)
RechtsformAktiengesellschaft
Gr√ľndungsjahr 1857

BU Online-Vergleichsrechner

Wir empfehlen: Die Berufsunfähigkeitsrente sollte mindestens 70 % Ihres aktuellen Nettoeinkommens betragen.

kostenlos & unverbindlich

Das Wichtigste in K√ľrze

  • Die Swiss Life bietet eine Berufsunf√§higkeitsversicherung als modulares Konzept mit einer Basis und weiteren optionalen Bausteinen. Schon der Basisschutz enth√§lt viele verbraucherfreundliche Regelungen.
  • Die Leistungsbearbeitung per Telefoninterview beschleunigt die Bearbeitung, sodass die Rente schneller flie√üen kann.
  • In Kombination mit Rahmenvertr√§gen der betrieblichen Altersversorgung gibt es auch bei der BU Verg√ľnstigungen.

Inhalt

Die Swiss Life ist einer der f√ľhrenden Anbieter von Lebensversicherungen und Finanzanlagen in der Schweiz. Bereits seit 1866 ist das Unternehmen auch in Deutschland mit einer Niederlassung vertreten. Neben der betrieblichen Altersvorsorge z√§hlt auch die Berufsunf√§higkeitsversicherung zum deutschen Kerngesch√§ft der Swiss Life. Mit √ľber 500.000 Vertr√§gen geh√∂rt sie zu den zwanzig gr√∂√üten Anbietern im deutschen Markt.

Das zeichnet die Swiss Life Berufsunfähigkeits­versicherung aus

W√§hrend andere Versicherer komplette BU-Pakete in verschiedenen Abstufungen schn√ľren, bekommen Sie bei der Swiss Life eine bereits sehr umfassende Basisabsicherung, die Sie mit optionalen Bausteinen nach Ihren Bed√ľrfnissen erweitern k√∂nnen. Damit ist die Berufsunf√§higkeitsabsicherung der Swiss Life flexibler als die Angebote der Wettbewerber. Wesentliche Qualit√§tsmerkmale, die auch in neutralen Tests best√§tigt werden, fasst die Swiss Life in einem Fairnessversprechen zusammen. Durch die IT-Anwendung CLARA wurde die Geschwindigkeit der Leistungsabwicklung ‚Äď im Marktschnitt dauert es ein halbes Jahr ‚Äď erh√∂ht und der Aufwand auf beiden Seiten ma√ügeblich reduziert.

Leistungs√ľbersicht: BU-Tarife der Swiss Life im Vergleich

Die Swiss Life bietet zwar standardm√§√üig nur einen Tarif an. Aber dieser kann durch optionale Bausteine flexibel erweitert werden. Komplettiert wird das Angebot durch branchespezifische Berufsunf√§higkeitsversicherungen sowie spezielle Modelle f√ľr Sch√ľler, Auszubildende und Studenten.

Swiss Life BU

Schon der Standard umfasst bei der Swiss Life Elemente, die man bei anderen Versicherern erst mit einem erweiterten Paket kauft. Neben der vollen Rente ab 50 % BU-Grad geh√∂ren dazu der Verzicht auf die abstrakte Verweisung in einen nur theoretisch vorstellbaren anderen Beruf sowie der kundenfreundlich auf sechs Monate verk√ľrzte Prognosezeitraum.

Weitere fixe Bestandteile ‚Äď zum Teil mit dem Tarif April 2020 neu eingef√ľhrt ‚Äď sind vorl√§ufiger Versicherungsschutz ab Antragstellung, Beitragsnachl√§sse bei Weiterbildung und Wechsel in einen Beruf mit geringerem Risiko, eine begrenzte Nachversicherungsgarantie ohne Gesundheitspr√ľfung, Verl√§ngerung bei h√∂herem gesetzlichem Rentenalter sowie eine Akuthilfe in H√∂he von zw√∂lf Monatsrenten bei Auftreten bestimmter schwerer Erkrankungen. Eine Win-win-Situation bei gesundheitlichen Problemen schaffen Rehabilitations- und Umschulungshilfe. Das ebenfalls standardm√§√üige Paket BUprotect erlaubt das Herabsetzen des Beitrags auf f√ľnf Euro im Monat bei Zahlungsschwierigkeiten.

Optionale Bausteine

Die Arbeitsunf√§higkeitsklausel sichert Ihre Versorgung, bevor die Berufsunf√§higkeit festgestellt wurde. Besteht Arbeitsunf√§higkeit bereits seit vier Monaten und wird sie voraussichtlich noch weitere zwei Monate andauern, wird die versicherte Rente bis zu 24 Monate lang gezahlt, gegebenenfalls sogar r√ľckwirkend.

Die in zwei Ausbaustufen versicherbare care-Option umfasst eine Rente bei Pflegebed√ľrftigkeit, die gegebenenfalls zus√§tzlich zur BU-Rente gezahlt wird.

Die dynamische Anpassung des Vertrags und die garantierte Rentensteigerung sorgen daf√ľr, dass Ihre Berufsunf√§higkeitsversicherung bei der Swiss Life mit einem durch Inflation ge√§nderten Preisniveau Schritt h√§lt ‚Äď vor und nach Eintritt des Leistungsfalls.

Weitere Optionen sind die Versicherung eines Krankentagegelds sowie der Ausbau der Akuthilfe zu einer echten Dread Disease Versicherung. Letztere zahlt bei schweren Krankheiten wie Herzinfarkt oder Schlaganfall eine Kapitalleistung in H√∂he von 12, 24 oder 36 Monatsrenten. Falls es Sie gesundheitlich besonders √ľbel treffen sollte, kann diese Leistung bis zu neun Mal w√§hrend der Vertragslaufzeit in Anspruch genommen werden.

Branchentarife der Swiss Life

Als Spezialist f√ľr die betriebliche Altersversorgung hat die Swiss Life Rahmenvertr√§ge zur MetallRente, zur KlinikRente und mit der Gewerkschaft IG BCE geschlossen. Den Angeh√∂rigen dieser Branchen ‚Äď egal ob Angestellte, Selbstst√§ndige, Auszubildende oder Studenten ‚Äď sowie deren Familien werden ma√ügeschneiderte L√∂sungen des Berufsunf√§higkeitsrisikos angeboten.

Swiss Life Angebote f√ľr Sch√ľler, Studenten und Berufsanf√§nger

W√§hrend der Schul- und Berufsausbildung ist die BU-Versicherung besonders wichtig, weil die gesetzliche Absicherung durch die Erwerbsminderungsrente nicht vorhanden oder sehr l√ľckenhaft ist. Damit der Abschluss einer BU-Versicherung nicht aus finanziellen Gr√ľnden verschoben werden muss, gibt es bei der Swiss Life Einsteigertarife mit g√ľnstigeren Beitr√§gen und speziell angepassten Regelungen. So wird der Verzicht auf die abstrakte Verweisung bei Studenten und Azubis so definiert, dass kein Verweis auf einen anderen Studiengang oder einen anderen Ausbildungsberuf m√∂glich ist. Das Risiko, die Schulausbildung aus Gesundheitsgr√ľnden nicht wie geplant zu beenden, ist bereits ab dem zehnten Lebensjahr mit einer Rente von 1.000 Euro (1.300 Euro ab der 11. Klasse) versicherbar.

‚ā¨

Die Kosten einer BU-Versicherung der Swiss Life

Die Kosten der Basisabsicherung des BU-Risikos kann man unverbindlich und anonym mit dem BU-Online-Rechner auf der Internetseite der Swiss Life ermitteln. F√ľr 1.000 Euro Rente bis zum 67. Lebensjahr zahlt ein 25-j√§hriger Bankkaufmann knapp f√ľnfzig Euro im Monat. Den Preis f√ľr die optionalen Bausteine erf√§hrt man in einer weitergehenden Beratung, die auch per Videochat gef√ľhrt werden kann.

Vorteile und Nachteile der BU bei der Swiss Life

Vorteile

  • Grundpaket mit kundenfreundlichen Bedingungen

    Verzicht auf abstrakte Verweisung und kurzer Prognosezeitraum sind von Anfang an dabei.

  • Flexibles Bausteinkonzept

    Erweiterungen nach Wunsch statt eines unpassenden Pakets.

  • Sonderkonditionen bei Rahmenvertr√§gen

    F√ľr Berechtigte der MetallRente, KlinikRente, IG BCE und deren Angeh√∂rige.

Nachteile

  • Leistungsquote nur im Marktschnitt

    Das Fairnessversprechen von 80 % bewilligten Leistungsanträgen wird nicht ganz erreicht.

Die Swiss Life Berufsunfähigkeits­versicherung im Test

Mit ihrem Bausteinkonzept ist die Swiss Life bei √ľblichen Testbedingungen im Nachteil gegen√ľber Versicherern, die ein festes Paket in den Test einbringen. Die umfassende Ausstattung des Grundkonzepts √ľberzeugt aber auch die Analyseh√§user, die sich in ihren Bewertungen trotz unterschiedlicher Testkriterien recht einig sind.

Finanztest

Finanztest st√ľtzt sein Urteil zu 75 % auf die Versicherungsbedingungen und das darin verbriefte Leistungsversprechen. Das restliche Viertel macht der Versicherungsantrag aus. Die Gesundheitsfragen darin entscheiden dar√ľber, wie problemlos der Vertragsabschluss ist und mit welcher Wahrscheinlichkeit im Schadenfall Schwierigkeiten wegen nicht angegebener medizinischer Behandlung entstehen. Nach diesen Kriterien kommt die Bedingungsversion der Swiss Life von 2019 auf ein knappes ‚Äěsehr gut‚Äú (Note 1,4). Die Bestnote im Test war eine 0,8. Die umfassenden Leistungsverbesserungen aus April 2020 sind in der Bewertung der Swiss Life noch nicht ber√ľcksichtigt. (Quelle)

Franke & Bornberg

Auch der Test von Franke & Bornberg datiert aus 2019. Hier reicht es f√ľr die Berufsunf√§higkeitsversicherung der Swiss Life aber bereits zur Bestnote FFF+ mit der Bewertung 0,5, gemessen an den bedingungsgem√§√üen Leistungen. (Quelle)

Morgen & Morgen und Ascore

Morgen & Morgen hat diverse Tarife der Swiss Life bewertet, auch Berufsunf√§higkeits-Zusatzversicherungen, die Starter-Varianten und Policen mit Einschluss der Pflegerente (care-Option). Alle getesteten Versicherungen erreichen die Bestnote von f√ľnf Sternen insgesamt sowie in den Kategorien Bedingungen, Antragsfragen und Kompetenz. Lediglich bei der Beitragsstabilit√§t muss sich die Swiss Life mit vier Sternen begn√ľgen. Die Ratingagentur Ascore kommt zu einem √§hnlichen Ergebnis ‚Äď sie vergibt in ihrem Unternehmensrating f√ľnf von sechs Kompassen. (Quelle)

Focus Money und ServiceValue

Die Kunden der Swiss Life sind zufrieden: In einer Umfrage der ServiceValue GmbH im Auftrag von Focus Money bewerten sie Schadenregulierung die Schadenregulierung mit ‚Äěsehr gut‚Äú. Zehn von 35 Versicherern erreichen die Bestnote. Eine Prozessquote von nur 0,85 % (Durchschnitt im Markt 2,22 %) unterstreicht das gute Abschneiden. (Quelle)

Fazit: Lohnt sich der Abschluss einer BU-Versicherung bei der Swiss Life?

Wer seine Berufsunf√§higkeitsversicherung bei der Swiss Life abschlie√üt, bekommt bereits mit dem Standardbedingungswerk eine sehr gute Police. Das Angebot von Zusatzoptionen ist zwar etwas beratungsintensiver als die vorgefertigten Pakete der Wettbewerber, verhindert aber, dass Sie f√ľr Bestandteile zahlen, die Sie gar nicht brauchen. Das Fairnessversprechen und die IT-gest√ľtzte und damit z√ľgige, weniger b√ľrokratische Leistungsbearbeitung sind weitere Argumente f√ľr die BU der Swiss Life. Besonders interessant ist der Versicherer f√ľr Interessenten, die bereits von der betrieblichen Altersversorgung MetallRente, KlinikRente oder der Gewerkschaft IG BCE profitieren.

BU-Versicherung Vergleich

√úber 50 BU-Tarife im Vergleich! Finden Sie den g√ľnstigsten Tarif f√ľr Ihre Berufsunf√§higkeitsversicherung.

kostenlos & unverbindlich