Eine Berufsunf√§higkeitsversicherung ist schon f√ľr Sch√ľler wichtig

  • BU-Risiko f√ľr Sch√ľler etwa ab der 5. Klasse versicherbar

  • fr√ľher Vertragsabschluss hat viele Vorteile

  • Verzicht auf Anzeigepflichten und Verweisung sind wichtige Vertragsmerkmale

BU Online-Vergleichsrechner

Wir empfehlen: Die Berufsunfähigkeitsrente sollte mindestens 70 % Ihres aktuellen Nettoeinkommens betragen.

kostenlos & unverbindlich

Das Wichtigste in K√ľrze

  • Sch√ľler k√∂nnen ab etwa zehn Jahren, mit dem Besuch einer weiterf√ľhrenden Schule, gegen Berufsunf√§higkeit versichert werden.
  • Im Leistungsfall dient die Rente zun√§chst zum Ausgleich erh√∂hter Aufwendungen der Eltern. Sp√§ter ersetzt sie das Einkommen bis zur Regelaltersrente.
  • Ein Vorteil des fr√ľhen Vertragsabschlusses ist neben der sofortigen Absicherung das niedrige Eintrittsalter. Dadurch sind die Beitr√§ge g√ľnstiger und der Vertragsabschluss ist wegen fehlender Vorerkrankungen weniger schwierig.
  • Im Vertrag sollte eine Anzeigepflicht bei Berufsaufnahme ausgeschlossen sein, ebenso die Verweisung auf eine andere Schulform.
  • Nachversicherungsgarantie und Dynamik stellen sicher, dass der Vertrag stets aktuell bleibt.

Inhalt

Was H√§nschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr, sagt ein Sprichwort. Die Schullaufbahn eines Kindes ist entscheidend f√ľr den sp√§teren beruflichen Werdegang, f√ľr das Einkommen und damit auch f√ľr Lebensstandard und soziale Anerkennung. Kann die Schule wegen Krankheit oder Unfall nicht wie geplant abgeschlossen werden, ist es f√ľr eine Versicherung gegen Berufsunf√§higkeit zu sp√§t.

BU-Versicherung f√ľr Sch√ľler ab etwa zehn Jahren m√∂glich

Berufsunf√§higkeitsversicherungen werden bereits ab einem Alter von rund zehn Jahren angeboten. Nat√ľrlich haben Kinder in diesem Alter noch keinen Beruf, aber sie wechseln zu dieser Zeit meist auf eine weiterf√ľhrende Schule. Der eingeschlagene Bildungsweg zeigt zumindest eine gewisse Tendenz, wohin die Reise sp√§ter gehen wird. Auch f√ľr j√ľngere Kinder gibt es Versicherungskonzepte, die eine Unfallversicherung sinnvoll erg√§nzen. Diese deckt n√§mlich nur Unf√§lle, also einen eher kleinen Ausschnitt des Spektrums von Ursachen, die die Schulf√§higkeit beeintr√§chtigen und sp√§ter in eine Erwerbsunf√§higkeit m√ľnden k√∂nnen. Kinder-Invalidit√§tsversicherungen erweitern den Versicherungsschutz auf Krankheiten.

Wozu brauchen Sch√ľler eine Berufsunf√§higkeitsrente?

Wird ein Kind bereits im schulpflichtigen Alter langfristig dauerhaft krank, ist die Berufsunf√§higkeitsversicherung mit Rente zun√§chst eine Absicherung der Eltern. Sie haben wahrscheinlich erh√∂hte Aufwendungen f√ľr die Betreuung eines nicht schulf√§higen Kindes, m√ľssen zus√§tzlichen Unterricht organisieren und k√∂nnen vielleicht selbst nicht mehr im gewohnten Umfang arbeiten. Aber das ist nicht alles ‚Äď vergessen Sie nicht, dass die BU-Versicherungen f√ľr Sch√ľlerinnen und Sch√ľler bis zum regul√§ren Rentenalter leistet. In diesem Punkt gibt es keinen Unterschied zu einer BU, die Studenten oder erwachsene Arbeitnehmer oder Selbstst√§ndige abschlie√üen. Ab dem Zeitpunkt, zu dem die Ausbildung unter normalen Umst√§nden abgeschlossen gewesen w√§re, ersetzt die Sch√ľler BU das Einkommen.

Vorteile des fr√ľhen Vertragsbeginns

Wie oben bereits erw√§hnt, kann eine Berufsunf√§higkeit ihre Ursache in einer Krankheit oder einem Unfall im Kindesalter haben. Allein deswegen ist der fr√ľhe Versicherungsbeginn wichtig. Aber auch wenn wir nicht von diesem schlimmen Fall ausgehen, ist der fr√ľhestm√∂gliche Abschluss einer Berufsunf√§higkeitsversicherung sinnvoll.

Keine Vorerkrankungen, kein Risikosport

Die Versicherer pr√ľfen Antr√§ge auf Berufsunf√§higkeitsversicherung sehr kritisch. Durchgemachte Erkrankungen f√ľhren zu Ausschl√ľssen, auch wenn sie ausgeheilt zu sein scheinen. Das hei√üt, bei einer sp√§teren Berufsunf√§higkeit wegen dieser Krankheit gibt es kein Geld. Der Schutz ist also von vornherein nur l√ľckenhaft. Besonders risikoreiche Hobbys werden mit einem Zuschlag auf den Beitrag kompensiert. Berufsunf√§higkeitsversicherungen ohne Gesundheitsfragen sind generell nicht empfehlenswert, weil sie f√ľr gesunde Menschen zu teuer sind und oft nur niedrige Renten versichert werden k√∂nnen. Sch√ľler haben in der Regel keine Vorerkrankungen, die die Annahme des Antrags zu regul√§ren Bedingungen gef√§hrden w√ľrden. Sie √ľben auch keine Risikosportarten aus. Der Abschluss einer BU-Versicherung f√ľr Sch√ľler ist deshalb wesentlich unproblematischer als bei einem Erwachsenen.

Niedriger Monatsbeitrag f√ľr die Sch√ľler-BU

Auch ein Blick auf die Kosten einer Berufsunf√§higkeitsversicherung spricht f√ľr den Abschluss zur Schulzeit. Zwar kostet jeder Monat des Versicherungsschutzes, aber zugleich sieht der Tarif einen niedrigeren Beitrag vor, wenn das Alter bei Vertragsbeginn (Eintrittsalter) niedrig ist. Zwar steigt das BU-Risiko mit zunehmendem Alter. Aber die Versicherer kalkulieren so, dass der Beitrag ‚Äď abgesehen von Leistungsanpassungen ‚Äď √ľber die gesamte Laufzeit konstant bleibt. Deshalb rechnet sich der fr√ľhe Abschluss √ľber eine Vertragslaufzeit von mehreren Jahrzehnten. Sie beginnen zwar fr√ľher mit der Beitragszahlung, zahlen aber jeden Monat weniger als bei einem Vertrag, den Sie erst als Erwachsener abschlie√üen.

Ein zweiter Grund kommt hinzu: Ein Sch√ľler hat seine Berufswahl noch nicht getroffen. Deswegen wird bei der Berufsunf√§higkeitsversicherung eines Sch√ľlers der Beitrag f√ľr eine sehr niedrig eingestufte Berufsgruppe berechnet. Gute Vertr√§ge behalten diese Einstufung unabh√§ngig vom sp√§teren Beruf bei. Viel sparen l√§sst sich mit der Sch√ľler-BU, wenn der Versicherte sp√§ter nicht in einen B√ľroberuf wechselt, sondern zum Beispiel handwerklich t√§tig ist. Zum Vergleich: 1.000 Euro BU-Rente sind f√ľr Sch√ľler ab etwa 35 Euro im Monat zu versichern. Die Berufsunf√§higkeitsversicherung f√ľr einen Auszubildenden als Tischler kostet bei gleicher Rentenh√∂he aber schon mehr als 80 Euro im Monat. Das rei√üt bei einem kleinen Lehrlingsgehalt schon ein gro√ües Loch in die Kasse.

Wichtige Vertragsmerkmale der BU-Versicherung f√ľr Sch√ľler

Der oben geschilderte Vorteil des niedrigen Beitrags f√ľr Sch√ľler bleibt nur dauerhaft erhalten, wenn der Versicherer auf eine Anzeigepflicht f√ľr das Aus√ľben bzw. √Ąndern einer Berufsarbeit verzichtet. Gleiches sollte auch f√ľr Hobbys gelten. Wer denkt schon an eine Jahre oder Jahrzehnte alte BU-Versicherung, wenn er pl√∂tzlich Bungeejumping als ultimativen Nervenkitzel f√ľr sich entdeckt?

Berufsunf√§higkeitsversicherungen f√ľr Sch√ľler sind bei vielen Anbietern nur mit geringen Rentenbetr√§gen abschlie√übar. Den Bedarf bis zum Eintritt ins Berufsleben w√ľrden sie decken. Sp√§ter muss sich die Rente aber am Bruttogehalt orientieren, wenn sie den Lebensstandard sichern soll. Deshalb sollte eine Nachversicherungsgarantie ohne Gesundheitspr√ľfung vereinbart sein. Die Dynamisierung, also eine prozentuale j√§hrliche Anpassung von Leistung und Beitrag, gleicht die Inflation aus.

Mit der sogenannten Verweisungsklausel wird geregelt, inwieweit der Versicherer im Leistungsfall auf einen anderen, zumutbaren Beruf verweisen darf. Die Verweisung ist ein h√§ufiger Streitpunkt, denn auch Berufe mit √§hnlichem Einkommen garantieren oft nicht den bisherigen sozialen Status. In einer Sch√ľler-BU w√§re ein Verweis auf eine andere Schulform denkbar. Da dies fast sicher Konsequenzen f√ľr Berufsziel und sp√§teres Einkommen haben wird, sollte der Versicherer in einer BU-Versicherung f√ľr Sch√ľler m√∂glichst auf jede Art von Verweisung verzichten.

BU-Versicherung Vergleich

√úber 50 BU-Tarife im Vergleich! Finden Sie den g√ľnstigsten Tarif f√ľr Ihre Berufsunf√§higkeitsversicherung.

kostenlos & unverbindlich